Eventwoche 09/2017 – Tag 6

Tagebuch unserer Wanderwoche 09/2017 – Tag 6

Wir nähern uns dem Ende…

Alle Teilnehmer hatten im Vorwege den Wunsch geäußert, in der Wanderwoche auch einen Elchpark zu besuchen. Auch wenn wir unseren Elch schon in freier Natur gesehen hatten, wollten wir uns trotzdem auf dem Weg machen. Zuerst wollten wir aber natürlich ein wenig wandern und so haben wir das Naturschutzgebiet und den Wanderweg rund um Ivars kirka, einen riesigen, gespaltenen Stein mit einer entsprechenden schwedischen Geschichte, erwandert.

Ivars kirka

Diesmal ging es steil bergauf und wir wurden bei wunderschönem Wetter mit einer tollen Aussicht belohnt. Ein verschlungener Trampelpfad wie aus „Herr der Ringe“ führte durch eine Landschaft in der Fabelwesen, Elfen und Trolle einfach zuhause sein müssen.

Wanderweg Ivars kirka

Nach unserer Verpflegungspause ging es dann in den Elchpark, den wir um diese Jahreszeit ganz für uns alleine hatten. Im angrenzenden Souvenirshop konnte dann kaum einer an der Elchtasse oder dem Plüschelch vorbeigehen.

Elchpark Ellinge

Eine kurze Stippvisite in die Stadt Ljungby brachte unsere Gäste zurück in den Alltag – „So viele Autos, so viele Menschen, so laut, lasst uns schnell wieder zurückfahren.“ Es war mir also gelungen, ihnen die Schönheit der Natur nahe zu bringen, ich wünsche von Herzen, die Eindrücke können im Alltag überdauern. Als Ausgleich zur „großen Stadt“ haben wir dann einen Spaziergang im Hästhultsskogen gemacht, einem 26 ha großen Naturschutzgebiet mit über 200-jährigen Fichten. Zum Abendbrot sind wir auf gemeinsamen Wunsch noch einmal in das Restaurant am Ort gefahren. Das eine oder andere Gericht auf der Karte musste noch probiert werden und es war genauso lecker, wie am ersten Abend.

Karte Wanderung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.