Eventwoche 09/2017 – Tag 7

Tagebuch unserer Wanderwoche 09/2017 – Tag 7

Kaum zu glauben, aber wahr, die Woche ist schon fast vorbei. „Wir sind doch gerade erst gekommen, können wir nicht noch bleiben?“ war von allen Teilnehmern zu hören. Ein bisschen wehmütig haben wir uns auf den Weg gemacht zu unserer letzten Wandertour. Heute sollte es nach Byholma gehen, ein großes, nahezu unbewohntes Gebiet mit 2 Naturreservaten und schier endlosen Kilometern an Waldwegen. Unsere erste Runde brachte uns in das etwa 12 ha große Naturreservat „Norrnäsudd“, eine Landzunge in den See Bolmen mit einem Edellaubwald der ungefähr 120-140 Jahre alt ist.

Hier gab es bis Ende der 1920iger ein Kleingehöft und archäologische Untersuchungen haben sogar eine Niederlassung aus der Steinzeit entdeckt. Wieder haben die Hunde die Badepause am See genossen und die Teilnehmer waren begeistert von der tollen Aussicht über den See mit seinen unzähligen Inseln.

Pause am See Bolmen

Nach unserer Mittagsverpflegung ging es dann auf Schusters Rappen weiter über eine alte Eisenbahnbrücke, einem Relikt der Bolmenbahn, die nur noch für Fußgänger passierbar ist.

Eisenbahnbrücke Picksborg

Auf der anderen Seeseite hat uns die Burgruine von Piksborg erwartet. Die im 14.Jahrhundert aus Holzpalisaden errichtet Burg wurde während eines Aufstandes niedergebrannt und nie wieder aufgebaut. Auch wenn es erst etwas lange Gesichter gab, als ich einen Aufstieg vorschlug. so war das alte Burggelände bei Mensch und Hund als Rast- und Spielplatz in der Sonne mit wunderschöner Aussicht doch sehr beliebt.

Pcksborg

Keiner wollte sich so recht auf den Heimweg machen, war es doch unsere letzte gemeinsame Wanderung für diese Woche. Aber schließlich sind wir uns dann doch schweren Herzens losgegangen. Um diese wunderschöne Woche bei tollem Wetter ausklingen zu lassen haben wir uns wie am ersten Abend zusammen am Lagerfeuer getroffen. um uns wieder von Norbert mit Grillwurst, Halloumi und Champignonspießen verwöhnen zu lassen.

Unser letzer gemeinsamer Abend

Die Gespräche waren sehr lebhaft und keiner wollte den Anfang machen und aufstehen. Wir sind uns alle sicher: Für die Schwedenwanderung 2.0 im nächsten Jahr sind wir wieder mit dabei.

Danke an die tolle Truppe für 61,8 km und 95.109 Schritten gemeinsame Wanderstrecke. Es hat unheimlich viel Spaß mit euch gemacht! Ich wünsche mir, dass viele Eindrücke aus dieser Woche euren Alltag bereichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.