Wanderung am Bolmen

Offensichtlich waren wir doch artig und haben unsere Mahlzeiten immer aufgegessen, das Wetter hat uns auf unserer dritten und letzten Tour auf jeden Fall wieder mit strahlendem Sonnenschein verwöhnt.

Diesmal sind wir bei der Kirche in Odensjö gestartet und haben für Lenny und Seven mit einer kleinen Spielstunde im Hembygdspark begonnen. Die beiden hatten auf jeden Fall richtig Spaß.

Spielstunde im Hembygdspark
Spielstunde im Hembygdspark

Von der guten Laune haben wir uns anstecken lassen (da war nicht viel nötig, wir waren absolut guter Dinge) und haben auch ein bißchen rumgeblödelt.

Dann haben wir die Rucksäcke geschultert und weiter ging es auf einem Singletrail direkt entlang des Bolmen, an einem alten Gräberfeld vorbei durch die langsam ergrünende Landschaft. In einer kleinen Bucht mit Sandstrand am See haben wir Rast gemacht und gemütlich Kaffee und Kekse genossen und uns über die Ruhe und Einsamkeit gefreut: Nur die Geräusche der Natur, das Plätschern der Wellen am Strand und der Gesang der Vögel … und die spritzenden Sandkörner vom Spiel unserer Hunde 🙂

Blick auf den See Bolmen
Blick auf den See Bolmen 🙂

Dann juckte es uns wieder in den Füßen und weiter ging es durch den Wald, an uralten Fundamentresten aus Feldsteinen vorbei durch die unberührte Natur.

alte Fundamentreste im Wald

Wir haben auf unserer gut 4 stündigen Wanderung wie auch die Tage vorher niemanden getroffen, keine anderen Menschen, keine Autos und leider auch keinen Elch. Da bleibt nur Wiederkommen und es noch einmal versuchen. In den weitläufigen Wäldern ist und bleibt es einfach Glücksache und wir haben wohl auch unterwegs zu viel erzählt.

auf winzigen Pfaden durch die Natur

Zum Schluss haben wir noch zwei „Zapfanlagen“ für Birkenwasser gesehen und die beiden Gesellen am Straßenrand waren im Gegensatz zu uns nicht sehr gesprächig.

Holzfiguren in Odensjö

Ich sage ganz herzlichen Dank für die wunderschöne Woche und die tollen Touren, ihr habt tapfer durchgehalten und ich freue mich auf ein Wiedersehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.