Die Anreise nach Schweden

Für viele ist Wandern in Schweden ein Traum, aber sie scheuen sich, fälschlicher Weise, vor dem Weg hierher. Immer wieder höre ich die Bedenken: Das ist so weit zu fahren, die Fähren sind furchtbar teuer, wir müssen über Nacht / lange mit der Fähre fahren, anders als mit der Fähre kommt man nicht nach Schweden, wir wollen nicht durch Dänemark und anders geht es nicht…

Gut, zu dem „weit“ läßt sich schlecht etwas sagen. Wer aus Süddeutschland anreist, hat natürlich etliche Kilometer zurückzulegen. Aber Planung ist wie immer alles. Was ist mit nachts fahren – wenig Verkehr, im Sommer nicht so warm und entspannter ankommen.

Sehr „teuer“ ist zum einen natürlich relativ, aber zum anderen (und viel wichtiger) ganz extrem abhänging vom Reisezeitpunkt. So gibt es z.B. Angebote für die Fähre Travemünde-Malmö von unter 50€.

Fährüberfahrt nach Schweden

Das ist auch gleichzeitig die Fähre mit der längsten Fahrtzeit von 9 Stunden, zugegebener Maßen eine lange Zeit. Aber die Fähre ist natürlich auch tagsüber unterwegs und andere Fährverbindungen brauchen nur 45 Minuten.

Öresundbrücke

Es muss außerdem niemand, der nach Schweden möchte, Fähre fahren. Abgesehen von der Landverbingung über Finnland, die ich hier wirklich außen vor lassen möchte, besteht die (günstige) Möglichkeit über die beiden Brücken „Storebelt“ und „Öresund“ auf dem Landwege nach Schweden zu gelangen.

Und Fährverbindungen von Kiel, Travemünde, Rostock und Sassnitz fahren direkt nach Schweden und so kann man Dänemark meiden.

Sicher ist es einfacher und bedarf viel weniger Planung und Vorbereitung von Pinneberg nach Buxtehude zu fahren, aber macht nicht gerade das einen tollen Urlaub aus? Die Strecke austüfteln, nach der für euch besten Route suchen, sich Gedanken über Fahrtzeit, Pausen, Übernachtung, Verpflegung, Kofferinhalte usw. zu machen. Listen zu schreiben und wieder durchzustreichen, neue Listen zu schreiben und zu ergänzen, Träumen, Planen, Vorbereiten, die Tage zählen…

Mit dem vollgepackten Auto voller Vorfreude nach Schweden

Und dann geht es endlich los, alles ist gepackt, ihr habt über Nacht vor Aufregung schon kaum geschlafen, das Auto ist vollgetankt und ihr macht euch tatsächlich auf den Weg.

Ich bin absolut sicher, ihr werdet nicht enttäuscht sein. Dieses Land, seine Natur und die Mentalität der Menschen sind einfach ein Traum – aber es muss ja kein Traum bleiben!

Kommt her und erlebt es selbst, worauf wartet ihr noch?

97% der Besucher, die einmal hier waren, kommen wieder nach Schweden … die anderen 3% bleiben gleich da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.